Dienstag, 9. Juli 2013

Seelenbilder - was ist das?

b i l d e r b u n t  *   Seelenbilder

Als Rechtshänder-in bringe ich  mit der linken Hand und vorerst geschlossenen Augen eine "absichtslose" Linienskizze zu Papier (Linkshänder entsprechend). Anschließend erfährt durch die Zugabe von Farbe die eindimensionale Linie Hell und Dunkel, Schattierung und Tiefe. Die Strichskizze wird zum Sinnhaften Bild weiterentwickelt. Durch die malerische Flächenbearbeitung ist die Strichstruktur in zweiter Dimension als Bild in dritter Dimension konkret geworden. Ich fülle die Darstellung nun mit meiner Intuition, Fantasie und mit einer Geschichte in die vierte Dimension. Das Motiv ist nun erinnerbar, eine Aussage ist entstanden.

Zumeist verwende ich für die Bilder Aquarellfarben auf 300 mg/m2 Papier

                  
      



  
                                      Frau Wind                       Drachen fliegen lassen